Montag, 7. Dezember 2015

Tutorial - Plätzchen verzieren: winterliche Schneesterne


Leider schaut es bei uns in Deutschland ja recht mau aus mit dem Schnee. Gerade sitze ich im vollsten Sonnenschein an meinem Schreibtisch - draußen hat es über 10 Grad im Plus. Da ist es schon schwieriger, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Plätzchen backen und ein bisschen dekorieren hilft aber dabei. Daher möchte ich Euch mein neues Projekt vorstellen und ein kleines Tutorial an die Hand geben:


Diese winterlichen Schmuckstücke mit Schneeflocken-Design könnt Ihr ganz leicht selbst machen. Wie das geht?

Ganz einfach! Ihr braucht dazu eigentlich nur Eure Plätzchen und Royal Icing (oder eine ähnliche Zuckerglasur). Ich habe runde Plätzchen verwendet - gut geht es auch mit Sternchen und anderen eher "neutralen" Formen wie Rechtecke oder Quadrate. Am schönsten wirken die weißen Schneeflocken auf dunklen Keksen; ich empfehle hierfür Schoko- oder Lebkuchen-Plätzchen, die sind schön dunkel :).

Plätzchen winterlich verzieren - Anleitung für filigrane Schneesterne


Besonders lang ist die Anleitung nicht - eigentlich ist das Ganze ganz einfach :)

Zutaten - was Ihr braucht:

  • fertig gebackene und ausgekühlte Plätzchen, am besten dunkel gefärbt (Schoko- oder Lebkuchen-Plätzchen)
  • weißes Royal Icing, Festigkeit: etwas fester, soll seine Form behalten
  • Alternative zu Royal Icing: klassischer Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft
  • Spritzbeutel mit feiner, runder Tülle
Anleitung - und so funktioniert's:
  1. Sucht Euch im Internet einige Vorlagen für Schneeflocken zusammen. Versucht mal den Suchbegriff "Schneeflocken Vorlagen", da sollte Ihr eigentlich fündig werden.
  2. Bilder ausdrucken - an ihnen könnt Ihr Euch beim Verzieren orientieren.
  3. Plätzchen mit Linien, Punkten und Tropfen verzieren.
  4. Bei Bedarf: Wenn Punkte oder Linien nicht ganz perfekt sind, einfach mit einem Zahnstocher glätten. Am besten funktioniert das, wenn man den Zahnstocher mit Wasser leicht befeuchtet. Achtung: Glätten funktioniert nur, wenn die Zuckerglasur noch nass ist.
  5. Trocknen lassen, mindestens ein paar Stunden, besser über Nacht. 
Und so sah dann mein Ergebnis aus:


Viel Spaß mit diesem Tutorial! Ich hoffe, Ihr seid etwas mehr in Weihnachtsstimmung als ich ;).

Weihnachtliche Grüße
Teresa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Mira Dilemma.